miniLÜK // Auf dem Weg zum Schulkind

April 08, 2017

Kooperation mit Tausendkind

Nun sind es nur noch 4 Monate bis wir unser erstes Schulkind zur Einschulung begleiten und wir alle können es kaum erwarten. Wenn es nach Motti ginge, wäre sie schon jetzt ein Schulkind, aber die paar Monate muss sie sich noch gedulden. Immer wieder läuft sie mit ihrem Schulranzen durchs Haus, spielt mit Mini Schule und sitzt an ihrem Schreibtisch und lernt schreiben :)
Zu ihrem Geburtstag bekam sie zum ersten Mal die Lernsets von miniLÜK und seitdem bekommt man sie nur schwer davon weg. Einige von euch kennen es bestimmt noch aus der eigenen Schulzeit oder sogar aus dem Kindergarten und auch ich weiß noch , dass wir es in der Grundschule hatte.
Ich möchte euch gerne zeigen welche Sets wir haben und wieso ich das System von miniLÜK so so toll finde.


miniLÜK  - ab 4 Jahren


Wir haben uns für zwei Sets mit jeweils einem Lösungsgerät entschieden und dass auch ganz bewusst einmal ab 4 Jahren. Denn auch der Mini soll davon profitieren und hin und wieder damit "üben" dürfen.
Bei der Vorschulolympiade mit der Maus bezieht sich alles eher aufs Vergleichen, Suchen und Zählen, also genau richtig um mit dem System anzufangen. Beide Mädels haben es recht schnell verstanden und brauchten nach 1-2 Anläufen auch keine Hilfe mehr.


Die Freude darüber, wenn das Feld genau so aussah wie in der Lösung, war und ist immer riesig. Und das ist das Beste an der ganzen Sache. Die Kleinen brauchen keine Unterstützung um die Lösung zu erfahren und können völlig selbständig nachschauen und ggf. die Fehler korrigieren.

miniLÜK - ab 5 Jahren


Die Vorschulübungen zum Kennenlernen sind perfekt für kleine Schulanfänger. Sie lernen die Buchstaben kennen, müssen die passenden Worte dazu raus finden und auch das Zählen ist präsenter. Das logische Denken wird mit dem Übungsheft der Pferde trainiert und macht Motti am meisten Spaß. Nicht nur dass sie was lernen kann, nein es sind auch Übungen mit einem ihrer Lieblingstiere :)



Ihr seht, wir sind in Sachen Vorschultraining gut ausgestattet und den Mädels gefällt es. Motti kann ganz frei entscheiden ob sie damit spielen möchte oder nicht und wir setzen , das möchte ich gerne noch erwähnen, keine Lernzeiten fest. Ich finde sie sollten Spaß daran haben und wenn die Schule dann erst einmal beginnt, müssen sie genug lernen. Noch sind sie Kindergartenkinder und sollen es auch bleiben. Wenn sie sich selber dafür entscheiden damit etwas zu üben, dann stehen wir dem nicht im Wege. Ich finde es auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit, sie spielerisch auf die Schulzeit vorzubereiten und ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder ein " Jaaaa alles richtig Mama" aus dem Kinderzimmer höre.


Kanntet ihr schon vor unserem Bericht die tollen Lernspiele von miniLÜK oder habt es als Kind sogar selber benutzt ? Schreibt es mir doch einmal in die Kommentare und vielleicht habt ihr ja ein Heft was wir unbedingt brauchen :)


Alles Liebe,
Saskia

You Might Also Like

0 Comments

Vielen Dank für deinen Kommentar

Daten

Gedanken // Sag mal wollt ihr noch ein drittes Kind ???

Wenn es eines gibt was man bei Instagram gerade sehr häufig sieht, dann sind es Babybäuche. Viele der Instamoms und Bloggermamas, denen ...

Kullakeks