Einschulung // Was gab´s denn so für Geschenke ?

September 12, 2017

In Zusammenarbeit mit Tausendkind

Unsere Einschulung liegt zwar schon einen Monat zurück aber trotzdem möchte ich euch noch einmal die Geschenke zeigen, die Motti so bekommen hat. Außerdem hat sie mir ein kleines Interview gegeben, welche ihre absoluten Favoriten sind :) Ja genau, meine Tochter hat mir ein bisschen was erzählt und ich habe es aufgenommen und gebe es euch genau so wieder wie sie es mir gesagt hat. Ich dachte mir dass ist mal ein etwas anderer Beitrag und könnte bestimmt witzig werden. Naja was soll ich sagen, das war es auch. Motti hat geredet wie ein Wasserfall und ich hätte locker drei Beiträge dazu schreiben können. Aber weil wir euch nicht mit all den Geschenken vollquatschen wollten, belassen wir es bei den Favoriten. Zuerst zeig ich euch aber was sie alles so bekommen hat.



Bei den Spielen haben wir uns überlegt dass es doch sinnvoll wäre, ein paar auszusuchen die auch gleichzeitig einen Lerneffekt haben. Also gab es neben der Ponyleine auch noch ein Reisespiel von der Maus, ein PocketLÜK, ein Bandolino und fürs MiniLÜK ein Uhrzeitenspiel. Gerade die Spiele von LÜK kommen hier immer noch super an und ich habe euch dazu auch schon mal einen Beitrag verfasst. Diesen könnt ihr HIER gerne einmal nachlesen.
Was mir selber besonders gut gefällt ist das Spiel von der Maus. Es ähnelt ein wenig dem Kinderspiel Stadt,Land,Fluss und macht jede Menge Spaß. Selbst wir Eltern mussten das ein oder andere Mal gründlich überlegen. Auch eine XXL Barbie gab es vom Onkel und diese ist eines von Mottis absoluten Lieblinsgeschenke, aber das kommt später.

Was wäre eine Einschulung ohne Bücher ;) Also durften diese natürlich nicht fehlen und besonders die Bücher von Conni sind bei Motti momentan  sehr beliebt. Sie liebt die kleinen Geschichten von dem  blonden Mädchen und gerade das Seepferdchen-Buch hat es ihr besonders angetan. Schon im Urlaub hat sie es bei Mila die ganze Zeit lesen dürfen und war total begeistert von. Dank diesem Buch hat sie nun all ihren Mut zusammengefasst und mit dem Schwimmkurs angefangen.
Da unser altes Elsa & Anna Freundebuch voll war ( Kindergarten sei Dank ) , gab es auch hier ein neues. Selbstverständlich von Conni und Motti nahm es direkt in der 2. Woche mit zur Schule. Sie ist immer so stolz wenn sie sich wieder jemand darin verewigt hat und blättert so manches mal einfach nur durch.
Das Wieso, Weshalb, Warum Buch gefällt nicht nur Motti mit am besten . Ich finde es super gerade für eher ängstliche Schulanfänger. Dort wird alles bis ins kleinste Detail erklärt und die Kinder können sich so ganz entspannt und mit Freude auf die Schule freuen.


Neben Spielzeug und Büchern gab es aber auch noch andere tolle Dinge. Da Motti nun seit Schulbeginn jeden Sonntag Taschengeld bekommt, durfte ein Portemonnaie nicht fehlen. Und wenn wir uns auf machen zum Einkaufen, ist es ihr ständiger Begleiter. Vom Opa gab es für den Ranzen auch noch eine neue Brotdose + Trinkflasche und ich hätte nie gedacht dass Motti sich so sehr darüber freut. Ist ihre Brotdose mal schmutzig und sie muss eine andere nehmen, verzieht sie jedes Mal das Gesicht. Ich geben mir also immer große Mühe dass sie direkt am nächsten Tag wieder sauber ist. Da wir auch des öfteren mit dem Rad zur Schule fahren, brauchte sie auch ein Fahrradschloss. Ein wenig hapert es noch an der Bedienung, aber ich glaube auch dass hat sie schnell raus. Einer ihrer größten Wünsche war ein Glubschi-Delphin. Und diesen bekam sie auch direkt morgens nach dem Aufstehen am Tag ihrer Einschulung. Er muss jede Nacht im Bett sein und ist mittlerweile ein richtiges Lieblingskuscheltier geworden. Desweiteren gab es natürlich auch Süßigkeiten, eine, ach nein zwei Armbanduhren, eine kleine Schmuckkiste, Stifte, Sticker und weiter Kleinigkeiten. Die meisten kleinen Dinge waren in der Schultüte und die großen gab es direkt als Geschenk erpackt. Trotz dass es viel klingt, war es das gar nicht. Es war eine überschaubare Menge und das wichtigste wat, Motti hat sich über jedes einzelne Geschenk gefreut :)

Doch auch wenn alle Geschenke toll waren, gab es eben den ein oder anderen Favoriten. Und von diesen berichtet Motti euch jetzt .

Mama. 
Motti erzähl doch mal , wie war denn die Einschulung?
Motti:
Toll .... ( Stille ) .... da gab es Süßigkeiten, Geschenke und es waren ganz viele Leute da.

Mama:
Was hat dir denn besonders gefallen ?
Motti:
Meine Schultüte ( grinst über beide Ohren ) Weil da waren so viele Geschenke drin und da war ein Delfin drauf. Und weißt du Mama, die sah genauso aus wie mein Schulranzen.

Mama:
Welche Geschenke fandest du denn am besten ?
Motti:
Am allerbesten war die Barbie. Die hat so lange Haare wie Rapunzel und man kann sie sogar kämmen. Das ist die, die ich da beim Spielzeuggeschäft gesehen habe, weißt du noch Mama. Da sind wir doch spazieren gegangen. Die hab ich mir so gewünscht. Und jetzt hab ich eine und die ist richtig cool :)


Mama:
Motti es gab ja auch Bücher oder ? Welche findest du denn davon toll?
Motti:
Das mit der Uhr. Und das Buch von der Schule. Aber das mit der Uhr ist toll. Jetzt kann ich schon die Uhr lesen. Außer manchmal, da krieg ich das noch nicht hin. Aber das mit der Uhr ist toll.
Und das mit der Schule auch. Weil man da so Bilder umklappen kann und die dann was anderes zeigen. Nur lesen kann ich noch nicht.



Mama:
Also hattest du eine schöne Einschulung oder nicht so?
Motti:
Doch ich hatte eine schöne Einschulung. Aber weißt du was nicht so gut war ? Das Laufen zur Schule. Wir mussten so weit laufen.

Ach und der Käsekuchen, der war sooooo lecker. Kannst du den auch mal backen Mama ?

Mama:
Ja Motti mach ich :)


***

Ihr seht, ein Interview mit einem Kind kann eben auch mit einem Kuchen enden :) Nein Spaß beiseite , Motti hat wirklich tolle Geschenke bekommen und hatte einen wundervollen Einschulungstag. Das Wetter hätte besser mitspielen können aber darauf haben wir nun mal keinen Einfluss.


Was gab es denn bei euch so zur Einschulung oder steht diese noch vor der Tür?


Alles Liebe,
Saskia



You Might Also Like

0 Comments

Vielen Dank für deinen Kommentar

Daten

Gedanken // Sag mal wollt ihr noch ein drittes Kind ???

Wenn es eines gibt was man bei Instagram gerade sehr häufig sieht, dann sind es Babybäuche. Viele der Instamoms und Bloggermamas, denen ...

Kullakeks